Du hast im letzten Beispiel zwei neue Informationen bekommen. Zum einen, dass die Umkehrung einer Funktion nicht immer eine Funktion ist - Du hast gesehen, dass in manchen Fällen einem x-Wert mehrere y-Werte zugeordnet werden; das widerspricht der Definition einer Funktion. Die zweite neue Erkenntnis, auf die Du beim schriftlichen Ermitteln der "Umkehrfunktion" von y=x² gestoßen bist, wird hier näher erläutert.

  1. Ändere mit Hilfe des Ergebnisses der Berechnung (Du erinnerst Dich: y= √x  Ú (oder auch) y= -√x) die Aufgabenstellung so ab, dass die Umkehrrelation zu y=x² eine Funktion ist. Hilfe Notiere Deinen Lösungsvorschlag auf ein Blatt Papier   Hilfe
Weiter zur nächsten Seite >>>
AK GeoGebra
Benedikt Rödel
Letzte Aktualisierung: 08.10.2017