Änderungsverhalten Beispiel 2

Da die interaktive Konstruktion mit ActiveX-Komponenten arbeitet, können Sie sie nur dann sehen, wenn Sie den Internet Explorer unter Windows benutzen und der DynaGeoX-Viewer installiert ist. Hier finden Sie eine Installationsanleitung: DynaGeoX-Installations-Seite.

Sie können die DynaGeoX-Datei auch herunterladen und lokal mit EUKLID DynaGeo öffnen.

 

Der Punkt C wird gleichmäßig1 gegen den Uhrzeigersinn entlang des Kreises bewegt. (Wenn Sie den grünen Pfeil links oben anklicken, dann wird diese Bewegung realisiert.)

  1. Wie ändert sich dabei die Länge der Strecke b?

  2. Für welche Lage von C ist die Strecke b am längsten bzw. am kürzesten?

  3. Ändert sich die Länge der Strecke b überall gleichschnell oder gibt es Bereiche für die Lage von C, in denen sie sich schneller und andere in denen sie sich langsamer ändert?

  4. Beantworten Sie die Fragen 1 bis 3 auch für die Strecken a und h.

Versuchen Sie zunächst selbst eine Antwort zu finden. Sehen Sie sich erst danach am Punkt "Hilfe 1" und nur, wenn Ihnen auch das nicht hilft am Punkt "Hilfe 2". (Überlegen Sie, falls Sie "Hilfe 2" benutzt haben, im Rückblick, wie die Form der Graphen zu erklären ist.)

Zusatzaufgaben zu den Graphen, die Sie unter "Hilfe 2" finden:

  1. Wie ändern sich die Graphen, wenn Sie die Lage des Punktes B variieren?
    (B ist an eine Gerade durch A und seinen aktuelle Lage gebunden.)

  2. Wie ändern sich die Graphen, wenn Sie die Lage des Punktes M variieren?
    (M ist an die Mittelsenkrechte von [AB] gebunden.)

Versuchen Sie die Veränderungen zunächst jeweils vorherzusagen und Ihre Vorhersagen zu begründen. Ziehen Sie erst danach am jeweiligen Punkt. Überlegen Sie, falls Ihre Vorhersage sich nicht bestätigt hat, warum sich die Graphen so verändern, wie Sie es beobachtet haben.


1 Gemeint ist einen Bewegung mit konstanter Bahngeschwindigkeit.

Zurück    

Haftungsausschluss
Letzte Aktualisierung:
28.05.2010
© Jürgen Roth
http://www.juergen-roth.de

KFZ Tarifvergleich